Werkstatt

Werkstatt V2.0 – Am Anfang war der Umzug

Raus aus der Stadtwohnung, rein ins Haus am Dorf. Klingt nach nem Plan. Und was für ein Glück: Im neuen Haus gibt es eine Werkstatt. Naja, nicht direkt drinnen, aber in einem Anbau. Schon bei der Besichtigung stand ich mit  leuchtenden Augen im Chaos, das in dem Raum herrschte. Nach dem Umzug und den ersten Tagen im neuen Heim hieß es dann also erstmal die Werkstatt einrichten – und das dauert bis jetzt, fast vier Wochen später. 

Vor einigen Jahren hatte ich schon mal eine Werkstatt. In einer sieben Meter langen Garage habe ich mir damals einen Teil zum Werkeln abgetrennt. Nachdem ich das Haus dann verlassen musste, war erstmal lange Zeit Schluss mit Holz und Co. Und dann kam eben dieses Häuschen. Zum Geburtstag hab ich mir dann das ein oder andere Werkzeug schenken lassen und schon stand die Grundausstattung an Elektrowerkzeugen. Zugegeben, nicht alles was ich mir damals gewünscht habe würde ich heute wieder so auf die Liste schreiben. Einige Sachen sind „nice to have“, aber für den Anfang eher suboptimal. Zum Beispiel die Handkreissäge und ein passender Tisch zum Einspannen und Nutzen als Tischkreissäge. Mag sein, dass ein erfahrener User damit klar kommt, für mich war es jedenfalls keine Lösung.

Warum das Blog?

Weil ich gerne blogge und weil ich euch meine „Fortschritte“ als Anfänger zeigen und mit (und von) euch lernen will. Ich liebe Holz. Dieser Geruch, wenn man ein Holz schneidet, die Haptik eines glatt geschliffenen Werkstücks oder die rauhe Rinde eines Baums. Einfach toll. Und dann ist Holz auch noch so unfassbar vielfältig einsetzbar. Ich glaub es gibt nichts, was man nicht aus Holz machen könnte.

Da ich schon das ein oder andere Projekt im Web gestartet habe, ist auch eine kleine aber feien Ausrüstung zum Bloggen, Fotografieren und für Videos da. Ihr könnt also gepannt sein, was hier noch so alles passiert. In diesem Sinne wünsche ich euch erstmal viel Spaß hier.

Ich will es wissen!

Mir ist total wichtig, dass das hier keine einseitige Sache wird. Deswegen gleich mal im ersten Post der Hinweis:

  • Sagt mir, was euch am Blog gefällt oder was nicht
  • Sagt mir, was ich bei meinen Projekten falsch mache und was ich verbessern muss!
  • Sagt mir, wie ihr es macht!
  • Sagt mir, was immer Ihr wollt!

Für Feedback schreibt mir einfach eine Mail an: frage@thewoodennerd.de.

Bis bald, Markus.

Facebooktwitterpinterest

Related posts

Leave a Comment